• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wasserschloß Klaffenbach mit kulturellem Neustart vom Sofa aus

Gespräch "Hautnah"-Reihe erstmals online mit exklusiven Einblicken von Musikern

Zugegeben, "hautnah" ist eigentlich anders. Doch die gleichnamige Veranstaltungsreihe im Wasserschloß Klaffenbach, die diesen Monat erstmals online stattfinden wird, meinte das schon immer auch im übertragenen Sinne. So erzählen am 19. und 26. März zwei bekannte deutsche Musiker ihre Lebensgeschichten - inklusive musikalischer Einlagen. Dabei lernen die Fans während des rund 75-minütigen Talks im intimen Rahmen des Wasserschlosses die Künstler auf eine sehr persönliche Art kennen - eben "hautnah".

Kultureller Neustart

Nach fast einem Jahr Pause startet die Veranstaltungsreihe "hautnah! - Die Talkshow" nun erstmals mit einem neuen Konzept unter dem Titel "hautnah@home" in die Saison. Vom heimischen Wohnzimmer aus können Fans die Online-Talkshow streamen und verfolgen, wie bekannte Persönlichkeiten unter der Moderation von Kai Suttner aus ihrem außergewöhnlichen Leben erzählen. "Wir versuchen, mit diesem kulturellen Neustart den Künstlern wieder eine Plattform zu geben", erklärt Ralf Schulze, Geschäftsführer des Veranstalters C3 GmbH. "Hoffentlich kann das bald auch wieder mit Live-Publikum erfolgen. In der Zwischenzeit freuen wir uns, City-Sänger Toni Krahl (City) und den Keimzeit-Frontmann Norbert Leisegang in dieser Form bei uns im Wasserschloß Klaffenbach zu Gast zu haben." Gleichzeitig sollen Veranstaltungsbesucher wieder ermutigt werden, Veranstaltungstickets zu erwerben und mit dem Kauf eines Tickets Kulturschaffende zu unterstützen.

Auftakt mit Toni Krahl am 19. März

Zur Premiere des Online-Formates nimmt City-Frontmann Toni Krahl am 19. März auf dem Talkshow-Sessel im Wasserschloß Platz: Mit einer Beatles-Platte fängt alles an. Als Dreizehnjähriger hört Toni Krahl sie. Die Musik packt ihn und lässt ihn nicht mehr los. Auch in der DDR ist der Siegeszug des "Yeah, yeah, yeah" nicht aufzuhalten, entstehen Gruppen, die nicht nur Hits covern, sondern mit eigenen Titeln ihre Fans begeistern. Als Frontmann von "City" spielt Toni bald in der ersten Riege - und kann später Geschichten von unerhörten Freiheiten und absurden Grenzen erzählen. Im kommenden Jahr feiert die Kultband ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum.

Norbert Leisegang am 26. März

Am 26. März ist Norbert Leisegang im Gespräch mit Moderator Kai Suttner: Er ist nicht nur Frontmann von "Keimzeit", sondern auch der kreative Kopf der Band. In den achtziger Jahren waren die drei Brüder und ihre Schwester aus Brandenburg berühmtberüchtigt für fünf Stunden währende Konzerte und die anschließende Frage nach einem Bett für die Nacht, um Hotelkosten zu sparen. Ihr Hit "Kling Klang" machte die Band 1993 deutschlandweit bekannt und mittlerweile gibt es "Keimzeit" knapp 40 Jahre. Im Online-Talk erfahren Zuschauer Norbert Leisegangs Lebensgeschichte und sicher auch bisher noch gänzlich unbekannte Geschichten aus seinem vielfältigen Schaffen.

Der Online-Ticket-Vorverkauf für die "hautnah"-Veranstaltungen startet am 11. März unter www.c3-chemntiz.de. Alle Informationen zum Streaming gibt es hier: https://www.eventim.de/helpcenter/?faq=2492