Freiberger Narren erfreuen die "Bergstadtzwerge"

Besuch Kinder freuten sich über das Prinzenpaar Kenneth und Sylvie

freiberger-narren-erfreuen-die-bergstadtzwerge
Kenneth I. und Sylvie I. besuchen Kinder der Kita "Bergstadtzwerge". Foto: Anna Engel/FKK

Freiberg. Als am 11. November die klassische Narrenzeit begann, da hatten es sich die Freiberger Karnevalisten einfallen lassen, den Oberbürgermeister als Pfannkuchenverkäufer loszuschicken. Sven Krüger machte seine Sache sehr gut und die leckeren Dinger fanden reißenden Absatz.

Nun konnte sich das Stadtoberhaupt den Erlös davon aber nicht in die eigene Tasche stecken. Wollte er auch gar nicht. Vielmehr brachten ihn die Narren am Montag dieser Woche den Kindern der Kindertagesstätte "Bergstadtzwerge" vorbei. Dort wird das Geld sicher eine gute Verwendung finden.

Überhaupt waren die Narren um ihr Prinzenpaar Kenneth I. und Sylvie I. viel unterwegs. In Altenheimen sorgten sie für tolle Stimmung, und der Kinderfasching im Tivoli war einmal mehr ein Höhepunkt der fünften Jahreszeit. Diese ist nun vorbei und die Menschen haben es wieder nur mit der alltäglichen Narretei zu tun.