Activisions Schlachtplan: "Call of Duty: Black Ops 6" offiziell angekündigt

Call of Duty Die Schattenkrieger aus dem "Call of Duty"-Universum kehren zurück. Activision hat offiziell "Black Ops 6" angekündigt. Ein kryptischer Teaser-Trailer flankiert die ersten Infos.

"Official Comms now activated" - mit dieser bewusst militärisch anmutenden Formulierung wurde unlängst auf dem "Call of Duty"-Blog der nächste Ableger der Serie offiziell angekündigt: "Black Ops 6".

Als ersten Einblick gibt es einen Teaser-Trailer. Der aber zeigt kaum etwas als verwackeltes Bildmaterial. Die Schlusspointe soll an dieser Stelle nicht verraten werden. Nur so viel: Als Schauplatz dient das weltberühmte Mount Rushmore National Memorial. In der Granitwand des Berges in den Black Hills in South Dakota sind bekanntlich die Gesichter der US-Präsidenten George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln eingearbeitet.

Fest steht: Weder die Ankündigung auf dem Blog noch der Trailer verraten Details zum kommenden Action-Feuerwerk. Dafür nennt Activision bereits jetzt einen Termin, an dem der Publisher tiefere Einblicke in den nächsten Shooter der Kultreihe geben will: Am Sonntag, dem 9. Juni um 19 Uhr, in unmittelbarem Anschluss an das Xbox Games Showcase findet die "Black Ops 6 Direct" statt.

Spiel mit der Wahrheit - #thetruthlies

Bereits jetzt gibt es einen Hashtag in Zusammenhang mit "Call of Duty: Black Ops 6", der erste kleine Puzzleteile für genaue Beobachter beschert. Denn auf der dazugehörigen Webseite thetruthlies.com findet sich auf den ersten Blick nur ein Kamera-Monitor, der den Teaser-Trailer abspielt.

Doch wenn man den "Channel"-Button im Menü drückt, finden sich weitere Videos. In einem verwackelten Video im "Found Footage"-Stil erlebt man quasi aus Ich-Perspektive eine scheinbar inoffizielle Plakatier-Aktion mit einer Überraschung am Ende.

In einem weiteren Video sieht man beim Klicken durch die Channels fiktive Nachrichtensender-Bilder mit "Breaking News"-Ticker. Scheinbar wurden, so der Plot, weltweit als Sehenswürdigkeiten eingestufte Monumental-Bauten durch Vandalismus mit Slogans versehen, die das Thema #thetruthlies ("Die Wahrheit lügt") in Varianten behandeln und sich an Ver. Unter anderem vertreten: das Brandenburger Tor in Berlin.

Call of Duty - Wake Up (Rushmore) Teaser Trailer

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion