Aus für das Superhelden-Game "Marvel's Avengers": Service wird im Herbst eingestellt

Gaming Das Update von "Marvel's Avengers" Ende März ist ein Abschiedsgeschenk des Studios Crystal Dynamics. Wenige Monate später endet die Heldenreise. Ab September wird der Verkauf und der Service eingestellt.

Die Community reagierte von Anfang an zwiegespalten auf die Superhelden-Klopperei "Marvel's Avengers". Als der Titel im September 2020 erschien, gab es neben Lob auch viel Kritik. Vor allem das repetitive Gameplay und die Service-Schlagseite, die das Spiel mit immer wieder nachgeschobenen Inhalten und Ingame-Käufen zum Dauerbrenner hätte machen können, kamen nicht sonderlich gut an. Entsprechend schnell sanken die Spielerzahlen.

Nun zieht Entwickler Crystal Dynamics Konsequenzen: "Nach zweieinhalb Jahren und zwölf der mächtigsten Helden der Welt, werden wir nach dem Update 2.8 am 31. März keine neuen Inhalte oder Features für ´Marvel's Avengers´ mehr hinzufügen", heißt es im Firmenblog. "Der komplette offizielle Support für das Spiel wird am 30. September eingestellt", so der Beitrag weiter.

Was bedeutet das für die Spieler von "Marvel´s Avengers"?

Das letzte Update Ende März soll vor allem die Balance verbessern. Alle Inhalte aus dem Marketplace, der Challence Card und kosmetische Inhalte sollen als Abschiedsgeschenk kostenlos werden. Echtgeld kann man ab dem Zeitpunkt des Updates nicht mehr investieren. Bereits erstandene Credits, die Spieler noch übrig haben, werden in Ingame-Ressourcen umgewandelt. Mit der Einstellung des Services für "Marvel's Avengers" am 30. September geht das Ende des Verkaufs sowohl der digitalen als auch der Retail-Version einher.

Für die verbliebenen Fans, die das Spiel bereits besitzen und weiter spielen wollen, bedeutet das nicht das komplette Ende. Zumindest vorerst. "Marvel's Avengers" bleibt spielbar. Sowohl der Singleplayer-Modus als auch der Multiplayer stehen weiterhin zur Verfügung. Crystal Dynamics warnt allerdings in einer etwas nebulösen Formulierung, dass "unvorhersehbare Umständen" das Game irgendwann doch unspielbar machen könnten.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!