Die Sommerspiele sind eröffnet: Das sind die Games-Highlights im Juli 2024

Gaming "Zelda" in den Alpen, Mario auf Speed und "Die Sims" im Tinder-Fieber: Der Spielemonat Juli hält wenig Blockbuster, aber dennoch jede Menge Charme bereit.

Um die schlechte Nachricht gleich zu Beginn auszusprechen: Der Gaming-Juli glänzt nicht mit den Mega-Blockbustern. Ein spannender Monat ist es dennoch, geprägt von originellen Ideen. So mischt "Nobody Wants To Die" den Charme von Film Noir-Detektivgeschichten mit SciFi-Elementen. "Kunitsu-Gami: Path of the Goddess" hingegen peppt das Action- und Strategie-Gameplay mit einer Hommage an die japanische Kultur auf. Bildgewaltig kommt auch "The First Descendant" daher. Ports für die Switch lassen Nintendo-Spieler aufhorchen und Fans raffinierter Indie-Ideen kommen ebenso auf ihre Kosten.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion