• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

"Ich habe Gänsehaut": Diese TV-Stars laufen in "FIFA 23" auf

FIFA 23 "Ted Lasso", Titelheld der erfolgreichen Apple TV+Comedy-Serie, ist in "FIFA 23" als Manager spielbar. Auch sein fiktiver Verein AFC Richmond und dessem Stadion sind in dem ungewöhnlichen Crossover vertreten.

Was ein Leak bereits Ende August behauptete, ist nun offiziell: In "FIFA 23" erwartet Käufer ein ungewöhnliches Crossover mit der zweifach Emmy-gekürten Apple TV+ Serie "Ted Lasso". In der Comedy-Serie stolpert der Titelheld (gespielt von Jason Sudeikis) in die Rolle des Chef-Coaches der britischen Premiere League. Dumm nur, dass er eigentlich American Football-Trainer ist und keine Ahnung vom europäischen Fußball hat.

Der fiktive Fußballverein AFC Richmond aus der Apple TV+ Serie ist in "FIFA 23" spielbar - im Karrieremodus, Anstoßmodus, in Online-Freundschaftsspielen und Online-Saisons. Zu finden ist er unter den "Rest der Welt"-Teams. Auch das Nelson-Road-Stadion, in der Serie das Heimstadion des AFC Richmond, ist in "FIFA 23" virtuell nachgebaut. "Ted Lasso"-Inhalte werden zudem in "FIFA Ultimate Team" (FUT) und im Pro Club zu finden sein. Items wie Trikots, individuelle Choreos und Manager-Items lassen sich dann freischalten.

Ted Lasso freut sich über Ted Lasso

Im Kader finden sich - neben dem Manager Ted Lasso - die Schauspieler aus der Serie wieder - von Griesgram Roy Kent (Brett Goldstein) und seinen Erzrivalen Jamie Tartt (Phil Dunster) über Sam Obisanya (Toheeb Jimoh) bis zu Dani Rojas (Cristo Fernández). Schauspieler Brett Goldstein kommentiert: "Es ist unglaublich cool, in 'FIFA' zu sein. Ich bin mir nicht sicher, ob die ganzen CGI-Gerüchte nun endlich aufhören, aber das ist mir total egal, es ist trotzdem super." Die Kunstfigur Ted Lasso wiederum reagiert im eigenen Twitter-Account: "Ich habe Gänsehaut! Meine Jungs in CGI zu sehen ist so schräg. Außer Roy aus irgendeinem Grund."

Ted Lasso, der Mann mit dem markantesten Schnäuzer seit Super Mario, ist als Manager im Karrieremodus spielbar. Er kann auf Wunsch neben dem fiktiven AFC Richmond auch reale Vereine leiten. Der Verein AFC Richmond wiederum kann auch von einem anderen Top-Manager wie Jürgen Klopp geführt werden. Zudem lässt sich ein individuell vom Spieler ersteller Charakter in die Mannschaft bringen.

"FIFA 23" erscheint am 30. September für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PC, Stadia, PlayStation 4 und Xbox One.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!