Im Vorgarten Dementoren bekämpfen: "Harry Potter: Wizards Unite" jetzt auch in Deutschland

Nach der "Pokémon Go"-Hatz geht es in der virtuell erweiterten Realität jetzt auf die Jagd nach kleinen und großen Kreaturen aus dem "Harry Potter"-Universum: Das Mobile-Game "Wizards Unite" ist überraschend kurz nach dem US-Launch auch in Deutschland gestartet.

Letzte Woche haben "Pokémon Go"-Macher Niantic und Portkey Games ihr im "Harry Potter"-Universum angesiedeltes Augmented-Reality-Game "Wizards Unite" überraschend in den USA und in Großbritannien veröffentlicht. Einen Starttermin für Deutschland hatten die beiden Entwickler oder Publisher Warner nicht bekanntgegeben. Umso aufgeregter waren Smartphone-Besitzer vergangenes Wochenende, als sie "Wizards Unite" auch bei uns in den App-Stores von Google und Apple gefunden haben. Wer unbedingt will, kann also jetzt schon durch Vorgärten, Seitenstraßen oder U-Bahn-Haltestellen stromern, um seine Umgebung nach Kreaturen, Gegenständen und Charakteren aus Rowlings "Wizarding World" zu durchforsten.

Das funktioniert ganz ähnlich wie beim ebenfalls von Niantic entwickelten "Pokémon Go" - die Objekte und Kreaturen werden von dem Programm also über die mit der Smartphone-Kamera eingefangenen Realität gelegt. Auf diese Weise erhält der Spieler beim Blick auf seinen Bildschirm den Eindruck, als würde er durch eine von zauberhaften Wesen bevölkerte Welt wandeln. Und wie beim großen Vorbild geht es natürlich darum, so viele der kleinen Kreaturen einzusammeln wie möglich - passend zum Hintergrund des cineastischen Potter-Spin-Offs "Phantastische Tierwesen", in dem Magizoologe Newt Scamander übernatürliche Kreaturen aufstöbert, um sie zu pflegen und dann mit ihnen gegen die schwarze Magie von Zauberer-Fiesling Grindelwald anzutreten.

Abgesehen von einer benutzerfreundlichen Einführung in die umfangreiche Spiel-Materie bietet "Wizards Unite" eine spannendere Geschichte als "Pokémon Go" sowie drei verschiedene Charakterklassen oder "Berufe". Schade nur, dass auch der Start des augmentierten "Harry Potter"-Universums von technischen Schwierigkeiten wie Server- oder Programm-Aussetzern und zu trägen Aktualisierungen der Spieler-Position geprägt war. Außerdem könnte die Spielbalance noch etwas Feintuning vertragen. Trotzdem steht spaßiger und obendrein hübsch präsentierter Monsterjagd nach Potter-Vorbild nichts im Wege - zumal auch der Download dieses AR-Spielchens kostenlos ist.

Harry Potter: Wizards Unite | Launch Trailer