Schluss mit eckig: "Mincraft: Story Mode" kann bald nicht mehr installiert werden

Die Pleite von Adventure-Entwickler Telltale hat erste spürbare Folgen für die Kunden seiner Spiele-Serien: Das "Minecraft"-Abenteuer "Story Mode" soll bald nicht mehr zum Download verfügbar sein - auch für jene Kunden nicht, die es bereits gekauft haben.

Digital downloaden statt in der Box kaufen - oder am besten gleich streamen: Der Spiele-Vertrieb über das Netz ist auf dem Vormarsch, doch gerade bekommen einige Digital-Kunden schmerzlich die Nachteile dieses Geschäftsmodells zu spüren. So hat kürzlich mit dem US-amerikanischen Adventure-Experten Telltale Games der erste namhafte Spiele-Hersteller pleite gemacht, dessen Produkte und Marken nach der Schließung des Studios nicht in den Besitz eines anderen Herstellers übergegangen sind.

Für Kunden von Telltales Aventure-Serien könnte das zum Problem werden: So wird auf der offiziellen Website von Telltales Episoden-Abenteuer "Mincraft: Story Mode" darauf hingewiesen, dass digitale gekaufte Spiele bald nicht mehr zum Download bereitstehen. Auch dann nicht, wenn man sie bereits erstanden hat. Bis zum 25. Juni sollen Kunden noch Zeit haben, die kantigen Abenteuer auf ihrem System zu installieren, dann ist Schluss. Betroffen sind offenbar alle Versionen der Serie - ganz gleich, ob man sie für PC, Mac, PS4, PS3, PS Vita, Xbox One, Xbox 360, Wii U, Switch oder Android- beziehungsweise iOS-Systeme gekauft hat.

Ob bald noch andere Serien des Herstellers folgen, ist unbekannt. Aber vermutlich kann es nicht schaden, bereits bezahlte und derzeit nicht installierte Telltale-Spiele vorsorglich auf die Festplatten zu schaufeln.

Minecraft: Story Mode - Season Two - FINALE TRAILER