Überraschung von Nintendo: Neues "Zelda"-Abenteuer kommt 2020!

Überraschend präsentierte Nintendo "Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung": ein Abenteuer, das 100 Jahre vor "Zelda: Breath of the Wild" angesiedelt ist - und in eine völlig andere Kerbe schlägt als der Switch-Überflieger von 2017.

Dieses Spiel dürfte die Wartezeit auf den Nachfolger des Switch-Überfliegers "Zelda: Breath of the Wild" erheblich kurzweiliger gestalten: Nintendo präsentierte überraschend einen neuen Ableger der auf Action getrimmten "Hyrule Warriors"-Reihe.

"Zeit der Verheerung" soll dabei 100 Jahre vor "Breath of the Wild" angesiedelt sein und erklären, welche Ereignisse sich damals zugetragen haben. Geneigte Switch-Besitzer versuchen in dem Prequel, das Königreich Hyrule in der Rolle von Link, Zelda und vielen weiteren bekannten Charakteren gegen den Dämon Ganon und seine Truppen zu verteidigen. Dazu nimmt es der Spieler in wahnwitzigen Massenschlachten, die sich beim Gameplay an die "Dynasty Warriors" orientieren, mit Heerscharen von Widersachern auf. Jeder Held besitzt dabei unterschiedliche Waffen und Fähigkeiten, deren Einsatz spektakulär in Szene gesetzt werden.

Entwickler Koei Tecmo verspricht, eng mit dem Team von "Zelda: Breath of the Wild" zusammenzuarbeiten, um nahtlos an den 2017 veröffentlichten Switch-Superhit anzuknüpfen.

Das Beste jedoch: "Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung" soll bereits am 20. November 2020 auf den Markt kommen.