Von den Besten inspiriert

Auf dieses Spiel dürften nicht nur Apple-Fans fliegen: "The Pathless" zitiert Gaming-Klassiker wie "Shadow of the Colossus", "Zelda" und "Journey" - und ist doch ein eigenständiges Meisterwerk.

Als Apple im vorigen Jahr sein Games-Abo Arcade vorstellte, war da vor allem ein Spiel, das die Blicke auf sich zog: "The Pathless".

Zu sehen: eine junge, verschleierte Jägerin, die durch einen mythischen Wald rennt, rast, rutscht und dabei versucht, mit Pfeil und Bogen einen finsteren Fluch zu vertreiben, der die Welt gefangen hält. Zwischendurch segelt sie mithilfe ihres Adlers über Abgründe und Baumwipfel - oder verteilt Streicheleinheiten an den gefiederten Freund.

Nun ist das etwas andere Open-World-Abenteuer bei Apple Arcade verfügbar - und es ist, so viel vorweg, ein Spektakel sondergleichen geworden.

Namhafte Ideengeber, eigenständiges Meisterwerk

Entwickler Giant Squid ("Abzu") vereint darin Ansätze und Ideen von bahnbrechenden Spielen wie "ICO", "Shadow of the Colossus", "Zelda" und "Journey" zu einem neuen, eigenständigen Meisterwerk. Temporeiche Action vor monumentaler Kulisse, erstklassig designte Rätsel, spektakuläre Bosskämpfe und ein schwer zu beschreibender, aber fesselnder Gameplay-Flow sorgen dafür, dass man sein Spielgerät nicht so schnell aus der Hand legt - und die zuweilen zickige Zielerfassung klaglos hinnimmt.

Hilfreich, um in der weiten und offenen Welt voller Ruinen, Verstecke und Möglichkeiten den Überblick zu wahren: das geistige Auge der Jägerin. Damit "scannt" sie die Umgebung. Je höher sie dabei steht, desto weiter reicht ihr Blick. Ihr primäres Ziel: Obelisken, die mithilfe von eingesammelten Artefakten wieder strahlen sollen, um die Dunkelheit des "Gottesmörders", dessen feurige Festung über den Wolken schwebt, zu bannen. Nur mit dieser Art der Erleuchtung, viel Geschick und der Hilfe ihres Adler-Begleiters gelingt es der Jägerin auch die größten und gefährlichsten Geister zu jagen und zu Fall zu bringen.

Besitzer anderer Systeme müssen sich übrigens nicht grämen: "The Pathless" erscheint auch für PC, PS4 und PS5, kostet aber rund 35 Euro. Bei Apple Arcade ist der Titel indes im 5 Euro teuren Monatsabo enthalten.