• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Wurst Case Scenario: "Call of Duty" huldigt mit dem Oktoberfest-Bundle der Wiesn

Call of Duty Es klingt wie ein verspäteter Aprilscherz: Mit dem "Oktoberfest"-Bundle feiert "Call of Duty" das populärste Volksfest. Unter anderem mit "Prost!"-Stickern und dem Spieler-Titel "The Wurst".

Während die reale Wiesn in München am Samstag, 17. September, um Punkt 12 Uhr startet, geht's im Shooter "Call of Duty" bereits seit zwei Tagen zünftig-deftig zu! Activision huldigt dem bekanntesten Volksfest der Welt mit einem eigenen Inhalte-Paket. Das Oktoberfest-Holiday-Bundle ist mit reichlich augenzwinkerndem Humor gespickt und sowohl für "Call of Duty: Vanguard" nutzbar als auch für den kostenlosen Multiplayer "Warzone".

Schadenfreude, Maßkrüge und The Wurst

Im virtuellen Wiesn-Paket stecken unter anderem der Waffenbauplan "Schadenfreude", der Spielertitel "The Wurst" und der bayerisch-folkloristische "Stay Frosty"-Anhänger, mit dem man dem Gegner zeigt, wo der Maßkrug hängt. Ebenfalls an Bord ist das Graffiti "Wiesn Greetings" samt Lebkuchenherz, der Bierlaune verbreitende Sticker "Prost!", das urige Emblem "Bavarian Shield" mit dem Bayerischen Löwen und die zünftige Visitenkarte "No barrel left behind".

Zu finden ist das Oktoberfest-Special im "Call of Duty"-Shop. Übrigens: Neu ist die Idee nicht. Bereits 2021 gab es ein Oktoberfest-Bundle für "Call of Duty: Black Ops Cold War" und "Warzone". Damals konnte man unter anderem einen Operator mit Lederhosen spielen, ein Messer nutzen, das an einen Zapfhahn erinnerte und Leuchtspurmunition abschießen, die Bierdosen hinterließ.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!