Großdemo in Berlin: Tausende Menschen rebellieren gegen das Infektionsschutzgesetz

Demonstration Großaufgebot der Polizei in der Hauptstadt

In Berlin versammeln sich am heutigen Mittwoch tausende Demonstranten vor dem Bundestag und und das schon vor Beginn der Bundestagssitzung zu den geplanten Änderungen des Infektionsschutzgesetzes. Im gesamten Regierungsviertel wurde bereits am Vormittag gegen die Corona-Einschränkungen demonstriert.

Die Berliner Polizei ist mit 2.200 Kräften im Einsatz und erhielt dabei Unterstützung aus neun weiteren Bundesländern und von der Bundespolizei. Mehrere angemeldete Demonstrationen vor dem Reichstaggebäude im sogenannten befriedeten Bezirk wurden untersagt. Die Polizei sperrte den Bereich daher weiträumig ab. Im Vorhinein galten die Bestimmungen wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten von Abstand. Dem kamen viele Demonstranten nicht nach, sodass die Polizei versucht, die Demonstration aufzulösen.