Heftige Unwetter über Thüringen: Hagelmassen in Ortschaft

Temperaturen Hitzegewitter beenden das sommerliche Wetter

Thüringen. 

Thüringen. Erste unwetterartige Hitzegewitter haben es gestern bereits angekündigt. Am heutigen Donnerstag wird die Hitze vorerst aus Mitteldeutschland ausgeräumt. Gestern Nachmittag waren es noch einmal Temperaturen deutlich über 30 Grad. Kräftige Hitzegewitter entstanden im Thüringer Wald und blieben nahezu stationär. Kräftiger Starkregen und Hagel waren die Folge.

Hagel und Überschwemmungen

In Thälendorf bei Bad Blankenburg sorgte ein heftiges Unwetter für vollgelaufene Keller und Überschwemmungen. Innerhalb einer Stunde fielen hier 40 mm Niederschlag. Zudem hagelte es mit Korngrößen um 2 Zentimeter, sodass sich Hagelansammlungen bildeten. Durch den vielen Regen in kurzer Zeit, schwoll der Dorfbach massiv an. An einigen Stellen überflutete er die Thälendorfer Straße. Außerdem wurden Schlamm und Geröll auf die Straßen gespült.

Zudem gab es in der Ortschaft einen Temperatursturz von 30 auf 14 Grad. Nachdem das Gewitter vorbei war, bildete sich stellenweise Nebel. Am heutigen Donnerstag drohen verbreitet in Mitteldeutschland heftige Unwetter, mit Starkregen, Hagel und Sturmböen.