"Catweazle": Otto Waalkes wird zum Zeitreisenden

Otto Waalkes wird zum zeitreisenden mittelalterlichen Magier: Der deutsche Komiker soll dem britischen Serienklassiker "Catweazle" als Titelfigur auf der Kinoleinwand neue Frische verleihen.

Otto Waalkes wird zum Magier mit Affinität zum Zeitreisen: In der deutschen Kinoadaption des britischen Serienklassikers "Catweazle" übernimmt der deutsche Komiker die Titelrolle des mittelalterlichen Zauberers, der in unsere Gegenwart reist. Inszeniert wird die Leinwandumsetzung von Regisseur Sven Unterwaldt, der bereits zahlreiche Otto-Filme verantwortete - unter anderem "7 Zwerge - Männer allein im Wald" und "Otto's Eleven". Waalkes selbst verfasste gemeinsam mit Bernd Ellert ("Otto, der Außerfriesische") und Claudius Pläging das Drehbuch zum Remake des BBC-Kults aus den 70er-Jahren.

Die Rolle von Catweazles jungem Helfer Benny soll Julius Weckauf übernehmen, der mit der Hape-Kerkeling-Verfilmung "Der Junge muss an die frische Luft" von sich Reden machte. Seine Figur soll den ungewollt in unsere Zeit gelangten Magier dabei unterstützen, zurück ins Mittelalter zu gelangen. In weiteren Rollen werden Katja Riemann und Henning Baum zu sehen sein.

Bereits vor zwölf Jahren war eine deutsche "Catweazle"-Verfilmung in Planung, scheiterte aber letztlich. Wann die Otto-Verfilmung in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.