Die Rückkehr des Rentner-Trios: Das sind die Heimkino-Highlights der Woche

Aktuelle DVD- und Blu-ray-Tipps "Enkel für Fortgeschrittene", "Stalker" und "Ponyherz": Das sind die DVDs und Blu-rays der Woche.

2020 riss die Corona-Pandemie ein großes Loch in die Kinokassen. Die Umsätze blieben um 70 Prozent hinter denen des Vorjahres zurück. Umso bemerkenswerter erscheint die Zahl von 540.000 Besuchern, die für die Komödie "Enkel für Anfänger" in die Kinos strömten. 4,4 Millionen Euro spielte der Film, der wenige Woche vor dem ersten Lockdown startete, ein - Platz 13 in den deutschen Kino-Jahrescharts. Die Fortsetzung "Enkel für Fortgeschrittene" landete 2023 mit 50.000 Besucherinnen und Besuchern am ersten Vorführwochenende immerhin auf Platz sieben der deutschen Kino-Charts. Nun erscheint die Komödie ebenso wie der Horror-Film "Stalker" mit "Outlander"-Star Sophie Skelton und die Kinderbuchverfilmung "Ponyherz" auf DVD und Blu-ray.

"Enkel für Fortgeschrittene" (VÖ: 25. Januar)

"Das Rentner-Trio ist zurück": Mehr als drei Jahre, nachdem Maren Kroymann, Barbara Sukowa und Heiner Lauterbach mit "Enkel für Anfänger" die deutschen Kinosäle eroberten, melden sich die charismatischen Senioren in "Enkel für Fortgeschrittene" zurück. Karin (Kroymann) ist jüngst von ihrem Abenteuer in Neuseeland zurückgekehrt - und lässt sich mit Philippa (Sukowa) und Gerhard (Lauterbach) gleich auf das nächste ein. Gemeinsam heuern die drei in einem Schülerladen an. Dort müssen sie sich mit Hausaufgabenhilfe, trotzigen Kindern und pubertären Jugendlichen herumschlagen. Der störrische Misanthrop Gerhard, der freiheitsliebende Hippie Philippa und die zumeist besonnene Hausfrau Karin alleine würden schon alleine genügend komödiantisches Potenzial bieten. Das ändert sich auch im zweiten Film von Regisseur Wolfgang Groos nicht. Weil Drehbuchautor Robert Löhr noch dazu mit großer Freude die Altersunterschiede des Trios und seiner jungen Pendants auskostet, erwartet Filmfans auch in "Enkel für Fortgeschrittene" eine vergnügliche Komödie - trotz einiger Klischees.

Preis DVD: circa 13 Euro

DE, 2023, Regie: Wolfgang Groos, Laufzeit: 106 Minuten

"Stalker" (VÖ: 26. Januar)

In Deutschland ist Sophie Skelton bislang vor allem für eine Rolle bekannt: In der Fantasy-Serie "Outlander" spielt die 29-jährige Britin seit Staffel zwei Brianna Fraser, die Tochter der Hauptfiguren Claire (Caitríona Balfe) und Jamie (Sam Heughan). Gruselfreunde können Skelton nun in einer ganz anders angelegten Rollen sehen: Im Horror-Thriller "Stalker" mimt Skelton die junge Schauspielerin Rose Hepburn, die nach einem anstrengenden Drehtag zurück ins Hotel kommt. Doch auf dem Weg in ihr gebuchtes Zimmer bleibt Rose im Aufzug stecken. Außer Stande, die Außenwelt auf ihre missliche Lage aufmerksam zu machen, muss sich Rose den kleinen Raum auch noch mit einem Fremden teilen: Daniel Reed (Stuart Brennan) stellt sich ihr schon bald als Filmkollege vor. "Ich folgte dir, ich meine deiner Karriere", sagt er. Steckt er am Ende hinter dem ganzen Schlamassel?

Preis DVD: circa zehn Euro

GB, 2022, Regie: Steve Johnson, Laufzeit: 93 Minuten

"Ponyherz" (VÖ: 25. Januar)

Der Umzug in eine neue Stadt ist nie leicht. Doch Anni (Martha Haberlandt) trifft es besonders hart: "Ich hasse dieses Kaff", klagt die Elfjährige, als sie mit ihren Eltern ins beschauliche Dorf Groß-Hottendorf gezogen ist. In der Schule wird Anni von ihren neuen Mitschülerinnen Pia (Felizia Trube) und Bine (Amely Trinks) gehänselt, und ein eigenes Pony bekommt sie, entgegen der Versprechungen ihrer Eltern (Sophie Lutz und Christoph Letkowski) zunächst auch nicht. Überhaupt scheint nur ihr neuer Freund Lorenz (Franz Krause) an Annis Seite zu stehen. Dessen Hilfe braucht Anni schneller als gedacht: Im Wald stößt das Mädchen auf ein Wildpferd, dem sie aufgrund seiner herzförmigen Blesse den Namen Ponyherz gibt. Anni ist begeistert von dem zutraulichen Tier, doch schon bald sind Ponyherz und seine Herde in Gefahr. Pferdediebe wollen sie fangen und verkaufen. Können Anni und Lorenz die Pferde retten? "Ponyherz" basiert auf der gleichnamigen Jugendbuchreihe von Usch Luhn. In weiteren Rollen spielen unter anderem Dieter Hallervorden, Nilam Farooq und Peter Lohmeyer.

Preis DVD: circa 13 Euro

DE, 2023, Regie: Markus Dietrich, Laufzeit: 96 Minuten

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion