Diese Songs sind für den Oscar nominiert

Am 9. Februar werden in Los Angeles die wichtigsten Filmpreise der Welt verliehen. Wir zeigen Ihnen die nominierten Songs.

Am 9. Februar werden in Los Angeles die wichtigsten Filmpreise der Welt verliehen. Wir zeigen Ihnen die nominierten Songs.

Sie wollen sich musikalisch auf die Oscar-Verleihung einstimmen? Hier kommen die fünf Songs, die ins Rennen um den Goldjungen gehen!

"(I'm Gonna) Love Me Again"

Der Film "Rocketman" erzählt, wie aus Reginald Kenneth Dwight der Weltstar Elton John wurde. Für das Biopic sang Hauptdarsteller Taron Egerton Elton-John-Klassiker wie "Crocodile Rock" oder "Your Song" selbst ein. Extra für den Film schrieben Elton John und Bernie Taupin das Stück "(I'm Gonna) Love Me Again", das nun ins Oscar-Rennen geht.

"I Can't Let You Throw Yourself Away"

Zwei Oscars hat Randy Newman schon im Regal stehen, nun könnte ein dritter hinzukommen: Für "A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando" schrieb er das Stück "I Can't Let You Throw Yourself Away", das jetzt für einen Oscar nominiert ist. Sollte "I Can't Let You Throw Yourself Away" nicht abräumen, muss Randy Newman übrigens nicht zwangsläufig mit leeren Händen nach Hause gehen: Auch sein Soundtrack zu "Marriage Story" steht in diesem Jahr auf der Nominiertenliste.

"I'm Standing with You"

In Deutschland spielte das christliche US-Drama "Breakthrough - Zurück ins Leben" weniger als 20.000 Euro ein - in Nordamerika hingegen war der Film über einen Jungen, der in einen gefrorenen See einbricht und durch die Gebete seiner Eltern von den Toten erweckt wird, aber ein Erfolg. Der Song "I'm Standing with You", den Hauptdarstellerin Chrissy Metz einsang, könnte nun einen Oscar holen.

"Into the Unknown"

Eine der größten Überraschungen bei den diesjährigen Oscars war wohl, dass "Die Eiskönigin II" nicht als bester Animationsfilm nominiert wurde. Chancen auf einen Goldjungen hat der Film aus dem Hause Disney dennoch - für den Song "Into the Unknown", gesungen von Idina Menzel.

"Stand Up"

Hierzulande startet "Harriet - Der Weg in die Freiheit" erst am 16. April. Das Drama erzählt von der Afroamerikanerin Harriet Tubman, die im 19. Jahrhundert Sklaven aus den Südstaaten zur Flucht in den Norden der USA verhalf. Cynthia Erivo spielte nicht nur die Hauptrolle (und kann auf einen Oscar als beste Hauptdarstellerin hoffen), sondern sang auch den nominierten Song "Stand Up".