Ehrenpalme: Cannes würdigt Alain Delon

Große Ehre für Alain Delon: Der Schauspieler wird in Cannes mit der Palme d'honneur ausgezeichnet.

Schauspiellegende Alain Delon ("Der Leopard") wird in Cannes mit einer Ehrenpalme ausgezeichnet. Das teilten die Veranstalter des wichtigsten Filmfests der Welt am Mittwoch mit. Delon (83) ist der zehnte Filmschaffende, dem in Cannes diese Ehre zuteil wird. Festivalleiter Thierry Frémaux erklärte, er sei froh, dass Delon die Palme d'honneur annehme. "Er zögerte lange, denn er wollte diese Palme nicht, da er dachte, er sollte nur nach Cannes kommen, um die Regisseure zu feiern, mit denen er zusammengearbeitet hat", so Frémaux.

Mit der Ehrenpalme zeichnet das Filmfestival von Cannes Regisseure und Schauspieler aus, deren Arbeit als enorm wichtig angesehen wird, die aber noch nie eine Goldene Palme gewannen. Preisträger waren bislang Jeanne Moreau, Woody Allen, Bernardo Bertolucci, Jane Fonda, Clint Eastwood, Jean-Paul Belmondo, Manoel de Oliveira, Agnès Varda und Jean-Pierre Léaud,

Die 72. Internationale Filmfestspiele von Cannes finden vom 14. bis 25. Mai statt.