"Eis am Stiel": Kult-Klamotte kehrt mit Teil neun zurück

Die anzüglichen Abenteuer der israelischen Jungs geht in die nächste Runde - nach 31 Jahren Pause!

Im Jahr 1988 endete die kultige Komödien-Reihe "Eis am Stiel" mit dem achten Teil. Laut Informationen der "Bild" soll es nun aber eine weitere Forsetzung geben - nach 31 Jahren! Von 1977 an wurden die israelischen Erotikkomödien gedreht: Über elf Jahre lang erfreuten sich die anzüglichen Abenteuer der hormongesteuerten Jungs Benny (Yftach Katzur), Johnny (Zachi Noy) und Momo/Bobby (Jonathan Sagall) einer enormen Beliebtheit beim damaligen Kino-Publikum.

Drei Stars von früher sollen auch diesmal wieder mit von der Partie sein: Zachi Noy, der als "dicker Johnny" einen schweren Stand bei den Frauen hatte, sowie Avi Hadash, der den Victor spielte, und die deutsche Schauspielerin Christine Zierl - die gebürtige Bayerin trat damals noch unter ihrem Künstlernamen Dolly Dollar auf. Im fünften Teil der Reihe stand das Trio letztmals gemeinsam vor der Kamera, nun kam es zu einem Wiedersehen in Köln im Zuge einer TV-Aufzeichnung. Dort schwelgten die drei in Erinnerungen an die gemeinsame Film-Zeit. "Als Begrüßung gab es für Avi erst mal eine Ohrfeige - natürlich unter Freunden," scherzte Noy gegenüber der "Bild".

Ein Drehstart für den neunten Film der Reihe steht bislang allerdings noch nicht fest.