Erleichterung bei Harry-Potter-Fans

Die Fans des Harry-Potter-Universums atmen auf: Warner Bros. bestätigte endlich, dass der dritte Teil der Filmreihe "Phantastische Tierwesen" ab Frühjahr 2020 gedreht wird. Das Projekt stand nach dem enttäuschenden Einspielergebnis des zweiten Teils "Grindelwalds Verbrechen" auf der Kippe.

Die Fans des Harry-Potter-Universums atmen auf: Warner Bros. bestätigte endlich, dass der dritte Teil der Filmreihe "Phantastische Tierwesen" ab Frühjahr 2020 gedreht wird. Das Projekt stand nach dem enttäuschenden Einspielergebnis des zweiten Teils "Grindelwalds Verbrechen" auf der Kippe.

Das ist eine zauberhafte Nachricht für alle Fans des Harry-Potter-Filmuniversums: Warner Bros. bestätigte endlich, dass die Reihe "Phantastische Tierwesen" fortgesetzt wird. Die Dreharbeiten für den dritten Teil sollen im Frühjahr 2020 in Rio de Janeiro beginnen. Im November 2021 soll der noch nicht betitelte Film dann in die Kinos kommen.

"Nur" 650 Millionen weltweit eingespielte Dollar - "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" (2018) wurde kommerziell als Enttäuschung verbucht. Der erste Teil des Harry-Potter-Ablegers, "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", hatte 2016 noch 800 Millionen Dollar in die Kassen gespült. Dass die ursprünglich auf fünf Filme angelegte Serie bereits nach Teil zwei Ermüdungserscheinungen zeigte, führte zunächst dazu, dass der geplante Drehstart von Teil drei verschoben wurde und dann zu Gerüchten, Warner Bros. würde das Projekt in Gänze kippen.

Jetzt also die "Entwarnung", die das Online-Portal "Deadline" aus Hollywood als erstes verkündete. Laut Angaben des US-Entertainment-Magazins "Variety" wird Eddie Redmayne erneut in die Rolle des Helden Newt Scamander schlüpfen, auch Jude Law als junger Albus Dumbledore und Johnny Depp als Gegenspieler Gellert Grindelwald, sind wieder mit an Bord. David Yates wird wie bei den letzten vier Potter-Filmen und den beiden "Tierwesen"-Streifen erneut Regie führen. Das Drehbuch schreibt wieder die Erfinderin der Harry-Potter-Welt, J.K. Rowling. Allerdings erhält sie Verstärkung durch Steve Kloves, der für sieben der acht Potter-Filme die Drehbücher schrieb.