• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Fußball-Sensation kommt ins Kino: So wurde Otto Rehhagel zu "Rehakles"

"König Otto" erzählt die irre Geschichte vom Europameister 2004: Griechenland holte sich als krasser Underdog den Titel. Mittendrin ein deutscher Trainer-Veteran: Otto Rehhagel.

Es war die vielleicht größte Fußball-Sensation der vergangenen zwanzig Jahre: Griechenlands völlig überraschender Erfolg bei der EURO 2004 in Portugal verzückte ein Land, welches selbst längst nicht mehr an seine Nationalelf geglaubt hatte - und bis heute einen deutschen Fußballtrainer verehrt. Otto Rehhagel coachte den krassen Außenseiter damals zum ersten Titel überhaupt. Diese emotionale Fußball-Geschichte kommt am 15. Juli unter dem Titel "König Otto" ins Kino.

Im Film von Christopher André Marks wird das Fußball-Wunder aufgerollt. Wie gelang es Rehhagel, damals bereits dreimal Deutscher Meister sowie DFB- und Europa-Pokal-Sieger, und seinem griechischen Co-Trainer die Defensivkönige auf den Thron zu hieven? Um die vorherrschenden Verhältnisse vor der EM 2004 zu verdeutlichen: Griechenland hatte vor der EURO noch nicht einmal eine Partie in einem großen Turnier für sich entscheiden können.

Feuerwerk und ewige Dankbarkeit in Griechenland

Als Architekt des nicht für möglich gehaltenen Erfolgs des vermeintlichen Underdogs gilt Rehhagel, den der Boulevard damals "Rehakles" taufte. Dem voraus ging ein großer Schritt: Der heute 82-Jährige, der unter anderem mit dem damaligen Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern 1998 Deutscher Meister wurde und hierzulande als Erfolgstrainer galt, hatte sich entschieden, alles hinter sich zulassen. "König Otto" erzählt auch die Geschichte zweier gegensätzlicher Kulturen, die in einem Fußball-Märchen mündete. Und in einer Nacht voller Feuerwerk in Griechenland. Bis heute ist Rehhagels Kultstatus dort ungebrochen.



Prospekte