Regisseur für "Thor 4" steht fest

Taika Waititi soll auch im nächsten "Thor"-Film hinter der Kamera stehen. Dafür wird allerdings ein anderes Projekt des Filmemachers auf die lange Bank geschoben.

Wenn Superheld Thor in seinem vierten Kinofilm wieder den Hammer schwingt, ist auch er erneut dabei: Taika Waititi. Wie unter anderem "The Hollywood Reporter" berichtet, soll der Neuseeländer die Regie des geplanten Marvel-Films übernehmen. Waititi stand bereits für das letzte Thor-Abenteuer, "Tag der Entscheidung", hinter der Kamera und hatte mit seinem humorvollen Herangehen an die Comic-Vorlage großen Erfolg: Mehr als 850 Millionen US-Dollar spülte der Film in die Studiokassen. Die Hauptrolle der Fortsetzung, die im Mai 2021 in die Kinos kommen soll, wird voraussichtlich erneut Chris Hemsworth spielen.

Die neuerliche Verpflichtung von Taika Waititi als "Thor"-Regisseur bedeutet allerdings, dass sich ein anderes, lang erwartetes Projekt des Filmemachers verzögern wird: die Adaption des japanischen Mangas "Akira". Wann Waititi sich für Warner um die Realisierung kümmern wird, ist noch offen.