window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

Zwei Absolventen deutscher Filmhochschulen gewinnen Studenten-Oscar

Nachwuchspreise der Oscar-Academy: Die Regisseure Murad Abu Eisheh und Simon Denda, beide Absolventen deutscher Filmakademien, wurden am Donnerstag mit dem sogenannten "Studenten-Oscar" ausgezeichnet.

In der Vergangenheit zählten bereits spätere Regie-Stars wie John Lasseter ("Toy Story"), Spike Lee ("Malcolm X") und Cary Fukunaga ("Keine Zeit zu sterben") zu den Preisträgern des sogenannten "Studenten-Oscars": Am Donnerstag gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (A.M.P.A.S.) die Gewinner ihres Nachwuchspreises bekannt, unter ihnen sind mit Murad Abu Eisheh und Simon Denda auch zwei Absolventen deutscher Filmhochschulen.

Der jordanische Regisseur Murad Abu Eisheh, Absolvent der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg, gewann für seinen Film "Tala'vision" in der Kategorie "Narrative (International Film Schools)" den Student Academy Award in Gold. Der in Karlsruhe geborene Filmemacher Simon Denda wurde in derselben Sparte für seinen Abschlussfilm "Adisa" von der Hochschule für Fernsehen und Film München mit der Silber-Trophäe ausgezeichnet.

"Unglaubliche Ehre"

Beide prämierten Kurzspielfilme spielen in Kriegsregionen: "Tala'vision" erzählt vom Leben des achtjährigen syrischen Mädchens Tala, für die ein Fernseher eine besondere Bedeutung entwickelt. "Adisa" von Simon Denda spielt in Kenia in einem Dorf an der somalischen Grenze, das Ziel eines Terrorangriffs wurde.

In einem halbstündigen Video mit Filmausschnitten und Dankesreden der Preisträger, das die Oscar-Akademie am Donnerstag veröffentlichte, zeigten sich die beiden Regisseure sichtlich gerührt: "Danke für diese unglaubliche Ehre", sagte Eisheh, als ihm die Botschaft von der Akademie in einer Videoschalte übermittelt wurde. Auch Denda schwärmte, dass er immer davon geträumt habe, von der Oscar-Akademie ausgezeichnet zu werden: "Das ist einfach toll."

Die "Student Academy Awards" werden seit 1973 von der A.M.P.A.S. vergeben. Zu den bisherigen deutschen Preisträgern zählen Katja von Garnier (1994 für "Abgeschminkt!"), Florian Gallenberger (2001 für "Quiero Ser - Gestohlene Träume") und Florian Baxmeyer (2004 für "Die rote Jacke").