• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Diebe als falsche Polizeibeamte verkleidet: Geld und Schmuck gestohlen

Blaulicht Ermittlungen wegen Amtsanmaßung und Diebstahl

Leipzig OT Borna. 

Leipzig OT Borna. Als eine Rentnerin (86) gestern Nachmittag nach Hause kam, wurde sie vor der Haustür ihres Mehrfamilienhauses von zwei fremden Männern angesprochen. Diese zeigten ihr einen vermeintlichen Dienstausweis und gaben sich als Polizeibeamte aus, die gerufen wurden, weil in ihre Wohnung eingebrochen worden sein soll.

 

Vierstelliger Wert geklaut

 

Während einer der beiden die ältere Dame ablenkte, hatte der andere ihr unter einem Vorwand den Schlüssel abgenommen und war so vorab in die Wohnung gelangt. Später in der Wohnung wurde die 86-Jährige weiter in ein Gespräch verwickelt. Erst nachdem die beiden Männer sich verabschiedet und die Wohnung verlassen hatten, wurde ihr bewusst, dass Schmuck, Bargeld und technische Geräte im Wert einer niedrigen vierstelligen Summe fehlten.

 

Personenbeschreibung

Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben:

 

Person 1:

 

- circa 25 bis 35 Jahre alt

- circa 1,80 Meter groß

- kräftige Statur

- Dreitagebart

- dunkle Kleidung

 

Person 2:

 

- circa 40 bis 45 Jahre alt

- circa 1,60 Meter groß

- untersetzte Statur

- Glatze mit dunkelblondem Haarkranz

- rundes Gesicht mit fülligen Wangen

- dunkle Kleidung

 

Beide Männer sollen mit einem dunkelblauen Pkw (Limousine) unterwegs gewesen sein. Die Polizei hat Ermittlungen wegen der Amtsanmaßung und des Diebstahls aufgenommen. Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaer Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!