Update: Vermisster 38-Jähriger aus Leipzig wurde aufgefunden

Blaulicht Zeugen gesucht

Leipzig/OT Probstheida. 

Seit Dienstagmorgen gegen 10 Uhr ist ein Mann von einer Station des Parkkrankenhauses in Leipzig verschwunden. Dort befand er sich in medizinischer Behandlung. Bekannt ist bisher nur, dass der Vermisste sich oft im Bereich des Hauptbahnhofes und in der Innenstadt aufhält.

 

Aus medizinischen Gründen Abstand wahren

Die Polizei sucht nun nach Zeugen und Zeuginnen, die mit dem Mann Kontakt hatten oder ihn eventuell gesehen haben oder wissen, wo er sich aufhalten könnte. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Südost, Richard-Lehmann-Straße 19 in 04275 Leipzig, Tel. (0341) 3030 - 0 zu melden. Bei Antreffen ist aus medizinischen Gründen Abstand zu wahren und unbedingt Polizei und Rettungsdienst zu benachrichtigen.

 

Update 2. Dezember

Die Vermisstensuche wurde beendet. Der Vermisste wurde in der vergangenen Nacht am Leipziger Hauptbahnhof aufgefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Vielen Dank für die Unterstützung bei der Suche. 

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!