Radfahrer schwer verletzt: Fahrlässige Körperverletzung?

blaulicht Polizei ermittelt gegen 29-jährige Fahrerin

Torgau. 

Torgau. Eine 29-jährige Fahrzeugführerin fuhr am Sonntagnachmittag mit ihrem PKW Skoda auf der Eilenburger Straße in Torgau in nordöstliche Richtung. Vor ihr fuhr ein 67-jähriger Radfahrer. Er signalisierte vor der Einfahrt zur Kleingartenanlage ""Schwarzer Bär"" durch Heben des Armes sein Abbiegen und ordnete sich auf der linken Fahrbahnseite ein.

Radfahrer musste ins Krankenhaus

Als er abbiegen wollte, stieß die 29-Jährige mit ihm zusammen. Der Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Autofahrerin verlor durch den Zusammenstoß die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte gegen einen Maschendrahtzaun und kam dort zum Stehen. Sie blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden wurde auf rund 2.500 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Unfallaufnahme und ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion