Schwerverletzte Person nach Wohnungsbrand in Leipzig

Blaulicht Die Ermittlungen zur Brandursache laufen

Leipzig. 

Leipzig. Am Sonntagmorgen kam es im Leipziger Stadtteil Mockau-Süd zum Brand in einer Wohnung.

Der Brand breitet sich aus

Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Für die Dauer der Löscharbeiten mussten die Hausbewohner evakuiert werden. Infolge des Brandes wurde ein Bewohner (38) schwer verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei beginnt mit den Ermittlungen

Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion hat die Ermittlungen zum Brand aufgenommen und einen Brandursachenermittler zum Einsatz gebracht. Die Höhe des entstandenen Schadens lässt sich noch nicht beziffern.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion