• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Seit fast drei Jahren vermisst: Wo ist Yolanda K.?

Blaulicht Polizei sucht nach Hinweisen und Zeugen

Leipzig. 

Leipzig. Seit dem 25. September 2019 wird die damals 23-jährige Yolanda K. aus Leipzig vermisst.

 

Ablauf vor ihrem Verschwinden

Sie verließ an diesem Tag gegen 14.15 Uhr ihre Wohngemeinschaft in der Leipziger Körnerstraße, um zunächst zu einem Möbelcenter nach Günthersdorf zu fahren. Zuletzt hatte sie ein Zeuge in der betreffenden Buslinie dorthin kurz vor ihrem Aussteigen gesehen. Danach wollte sie sich mit einer Freundin treffen, um gemeinsam zur Burg Giebichenstein nach Halle zu fahren. Sie wollten zusammen die dort stattfindende "Herbstsession!" (Hochschulveranstaltung) besuchen. Zu dem Treffen kam es nicht. Die sonst als ausgesprochen zuverlässig geltende junge Frau meldete sich jedoch weder bei ihrer Freundin, noch kehrte sie in ihre Wohngemeinschaft zurück.

Am Abend vor ihrem Verschwinden besuchte sie zusammen mit ihrem Vater ein Restaurant in der Leipziger Südvorstadt bis circa 22.00 Uhr.

 

Spur bis Burg Giebichenstein

Ein Fährtenhund führte die Polizei bis zur Burg Giebichenstein. Ob Yolanda tatsächlich die "Herbstsession" besuchte, ist ungewiss. Die junge Frau leidet an wiederkehrenden, unvorhersehbaren Ohnmachtsanfällen. Ein Zusammenhang hierzu mit ihrem Verschwinden ist mittlerweile aber unwahrscheinlich. Möglicherweise ist Yolanda Opfer eines Verbrechens geworden. Auch ein Verschwinden aus eigenem Antrieb lässt sich nicht ausschließen.

 

Beschreibung der gesuchten Person

Yolanda wurde zum Zeitpunkt ihres Verschwindens wie folgt beschrieben: Sie ist zirka 1,65 Meter groß mit dunkelblondem Haar, blauen Augen und markanten Schneidezähnen. An ihrer linken Stirn und Wange hat sie ein Muttermal. Außerdem ist ihr Nasenpiercing auffällig.

 

Polizei bittet um Hinweise

Hat jemand Yolanda K. seit dem 25. September 2019 gesehen? Hat sie jemand am Vorabend ihres Verschwindens in der Leipziger Südvorstadt wahrgenommen oder an verschiedenen Haltestellen des öffentlichen Personen- und Nahverkehrs im Raum Leipzig, Merseburg oder Halle gesehen? Weiß jemand, ob sie die "Herbstsession" auf der Burg Giebichenstein besucht hat?

Außerdem werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer der "Herbstsession" gebeten, der Polizei Foto- und Videomaterial von diesem Tag zur Verfügung zu stellen.

 

Diese sowie alle weiteren Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu Yolanda K. haben, werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Leipzig Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Telefon: +49 (0) 341 966-46666, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Hier gibt es das Foto der Vermissten.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!