Touristik und Caravan-Messe in Leipzig

Messe Deutlich höhere Nachfrage nach Hotel und Wellness

Leipzig. 

Leipzig. Seit Mittwoch läuft in Leipzig die Touristik und Caravan-Messe. Zum Feiertag war das Messegelände voll. Zahlreiche Besucher nutzten den freien Tag, um sich über Reiseangebote, Reiseziele sowie Zelte und Wohnwagen/Wohnmobile, einen Überblick zu verschaffen. Teilweise bildeten sich lang Schlangen und man musste warten, bevor man ein Wohnmobil betreten konnte. Die Reiselust der Sachsen ist ungebrochen. Einige Aussteller verblüfften die Besucher mit neuen Modellen. Die Preise sind aber, analog zum Fahrzeugmarkt, auch hier angestiegen, wie bei den Stellplätzen.

 

Urlaub wird teurer

Deutlich zu spüren, die Preissteigerungen bei den Reiseangeboten. Die gestiegenen Energiekosten zwingen auch die Campingplatzbetreiber zu zahlreichen Aufschlägen. So kann aus einem Campingurlaub, schnell ein Luxusurlaub werden. "Seit der Pandemie sind wir teilweise zwei Jahre im Voraus ausgebucht", erzählt ein Campingplatzbetreiber unserem Reporter vor Ort. "Aber auch das wird sich wieder normalisieren. Nur etwa 40 Prozent der neuen Camper seit Pandemiebeginn, werden auch Camper bleiben" ergänzt er.

 

Deutlich höhere Nachfrage nach Hotel und Wellness

Im Vergleich zum Vorjahr, ist die Nachfrage nach Hotel und Wellnessreisen stark gestiegen. Nachbarländer, wie Tschechien, Polen und auch die Slowakei, sind mit eigenen großen Ständen vertreten. Gerade Kurzurlaube über ein verlängertes Wochenende sind stark nachgefragt, erzählt uns eine Mitarbeiterin vom Stand der Stadt Jachymov.

 

Wellness auf dem Campingplatz

Wellness ist aber nicht nur in Hotels, sondern auch auf Campingplätzen ein großes Thema. Thermalcampingplätze gibt es in Deutschland sowie den Nachbarländern bereits einige. Wer mag es nicht, mit dem Handtuch und Badehose wenige Meter vom Stellplatz entfernt, im Thermalwasser zu entspannen. Doch auch hier hat man an der Preisschraube gedreht. 5 Euro pro Person und Nacht muss man mindestens einplanen.

 

Autark sehr stark nachgefragt

Aussteller, die sich auf Solaranlagen beim Camping spezialisiert haben, verzeichnen enorme Nachfrage. Der Wunsch der Kunden: unabhängig sein von Campingplätzen. Raus in die Natur und unabhängig mehrere Tage am See verbringen. Auch die Wohnwagenhersteller haben darauf reagiert und verbauen in Serie bereits größere Wassertanks in einigen Modellen. Ebenso gehören USB-Anschlüsse endlich zum Standard. Hersteller wie Hobby haben das Autarkpaket bereits als Messezugabe im Sortiment.

 

Messerabatte gehören fast zur Vergangenheit

In den Jahren vor der Pandemie lockten zahlreiche Hersteller mit Messeangeboten, die sich gelohnt haben. Derzeit sind kaum mehr wie 3 Prozent drin. Denn die nächste Preiserhöhung ab 1. Januar 2023 steht bereits in den Startlöchern.

 

Noch bis Sonntag ist die Touristik und Caravan-Messe in Leipzig geöffnet.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!