• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Zwei Verletzte bei Vollbrand in Leipziger Mehrfamilienhaus

Blaulicht Mieter musste aus Fenster gerettet werden

Leipzig. 

Leipzig. Am Freitagmorgen gegen 4 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei darüber informiert, dass es zu einem Brand in einer Wohnung kam.

Mieter schwer verletzt

Das Feuer brach aus bisher unbekannten Gründen in dem Mehrfamilienhaus aus und betraf schon nach kurzer Zeit die gesamte Wohnung. Der 54-jährige Mieter verletzte sich schwer und musste durch Kräfte der Feuerwehr aus einem Fenster gerettet werden. Er und und ein anderer Bewohner des Hauses wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten evakuiert werden, konnten aber inzwischen zurück in ihre Wohnungen.

Brandursache wird ermittelt

Die betroffene Wohnung des Brandes ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Ein Brandursachenermittler wird sich am Freitag die Wohnung ansehen. Es wird wegen des Verdachts eines Brandstiftungsdeliktes ermittelt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!