Diese 7 Acts wollen zum Eurovision Song Contest nach Tel Aviv

Lifestyle Ab 22. Februar 2019 entscheidet sich bei "Unser Lied für Israel", wer im Mai für Deutschland nach Tel Aviv fährt

Am Freitag, 22. Februar 2019, fällt die Entscheidung, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv vertritt. In der Live-Show "Unser Lied für Israel" bewerben sich sieben Acts für das Ticket.  Foto: NDR

Am Freitag, 22. Februar 2019, fällt die Entscheidung, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv vertritt. In der Live-Show "Unser Lied für Israel" bewerben sich sieben Acts für das Ticket: Aly Ryan, BB Thomaz, lilly among clouds, Linus Bruhn, Gregor Hägele, das Duo S!sters (Carlotta Truman und Laurita) und Makeda. Zwei Jurys - eine nationale, 100-köpfige Eurovisions-Jury und eine 20-köpfige internationale Experten-Jury - sowie die Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer treffen die Auswahl.

Zu den Stars, die während der Voting-Phasen auf der Bühne stehen, gehören Lena, Michael Schulte, Revolverheld und als Special Guest Udo Lindenberg. Moderatorinnen sind Barbara Schöneberger und Linda Zervakis, Peter Urban kommentiert den deutschen Vorentscheid.