Musik-News der Woche

Lifestyle Neues von George Ezra, Ariana Grande, Dido, Lady Gaga, Dua Lipa, Pink & Co.

Ariana Grande zog mit einem Tattoo-Fail jetzt den Spott der Netzgemeinde auf sich. Zur Feier ihres neuen Liedes "7 Rings" wollte sich Grande eigentlich nur den Songtitel in japanischen Schriftzeichen auf der Haut verewigen lassen. Die Handinnenfläche der Sängerin zierte kurzzeitig allerdings stattdessen "kleiner Grill" und auch eine Korrektur machte es nicht besser. Jetzt soll es "BBQ-Finger" heißen. Passt immerhin zum Grill. Um ihren "BBQ-Finger" endlich loszuwerden, soll Ariana laut "TMZ" ein Schreiben von "LaserAway" bekommen. Das Angebot des Unternehmens: eine kostenlose Tattoo-Entfernung und ein Werbedeal im Wert von rund 1,5 Millionen Dollar. Doch darauf geht die Sängerin nicht ein. Auf den "TMZ"-Bericht antwortete Ariana: "Ich gebe euch eine Million, wenn ihr mich einfach in Ruhe lasst." Angeblich ist das Ganze auch nicht so echt, wie es scheint. Arianas Manager Scooter Braun sagte im Interview mit "TMZ": "Ich kann nicht für Ariana sprechen, aber wir haben diesen Brief nie erhalten."  Foto: Universal Music/Young Astronouts