window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Manfred Stolpe: Erster Ministerpräsident Brandenburgs nach der Wende verstorben

Politik Der SPD-Politiker verstarb im Alter von 83 Jahren

Manfred Stolpe (SPD), ehemaliger Ministerpräsident von Brandenburg, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Er war von 1990 bis 2002 als erster Ministerpräsident des Bundeslandes nach der Wende im Amt und danach bis 2005 Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Das "Gesicht des Ostens", wie er lange genannt wurde, sei nach langer Krankheit "friedlich eingeschlafen".

Auch der stellvertretende Ministerpräsident Sachsens, Martin Dullig, äußerte seine Anteilnahme via Twitter und beschrieb ihn als "herausragenden Politiker, engagierten Sozialdemokraten und Menschen mit Herz und Seele [...]".