• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

12-Jährige von Unbekanntem in Freiberg angegriffen und von Hund gerettet

Blaulicht Mann hielt Mädchen am Dienstagnachmittag am Arm fest

Freiberg. Eine 12-Jährige soll am Dienstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, in der Karl-Kegel-Straße, nahe der Ziolkowskistraße, von einem unbekannten Mann angesprochen und am Arm festgehalten worden sein. In der Folge habe der Hund, den das Mädchen dabei hatte, den Mann gebissen, woraufhin der Unbekannte verschwand. Er wurde als zirka 1,70 Meter groß und kräftig beschrieben, habe einen Bart und lockige Haare. Bekleidet sei er mit einer schwarzen Jogginghose und einem Pullover gewesen.

Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Dabei werden auch Zusammenhänge mit vorangegangenen Sachverhalten geprüft, zu denen auch bereits mehreren Zeugenhinweisen nachgegangen wird. Es werden weitere Zeugen gesucht, die Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben. Wem ist das Mädchen oder der Mann in der Karl-Kegel-Straße oder der Umgebung aufgefallen? Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0 entgegen.



Prospekte