• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

14-Jähriger überfällt 62-Jährige Verkäuferin in Waldheim

Blaulicht Ermittlungen zu räuberischer Erpressung in Geschäft aufgenommen

Waldheim. 

Waldheim. Die Polizei wurde am Mittwochmittag wegen einer räuberischen Erpressung gegen eine 62-Jährige alarmiert und konnte einen 14-jährigen Tatverdächtigen unmittelbar darauf stellen.

Tatverdächtiger am Bahnhof festgenommen

Ein zunächst unbekannter Jugendlicher hatte am Mittwoch ein Geschäft in der Bahnhofstraße betreten und von einer 62-jährigen Verkäuferin die Herausgabe von Produkten gefordert. Dabei hielt er ein Messer in der Hand und gab zu verstehen, dass er für die Ware nicht bezahlen werde. Die 62-Jährige forderte ihn auf, das Messer wegzulegen. Der Jugendliche kam der Aufforderung nach und verließ das Geschäft. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den 14-jährigen Syrier nach ersten Hinweisen und einer Personenbeschreibung kurze Zeit später am Bahnhof in Döbeln stellen. Die Beamten fanden bei ihm auch das beschriebene Messer und stellten es sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche an eine Erziehungsberechtigte übergeben.

 

Nach derzeitigem Kenntnisstand ermittelt die Polizei wegen räuberischer Erpressung. Zu prüfen sein wird im Rahmen des Verfahrens, ob der 14-Jährige bereits im Vorfeld mit dem Messer andere Personen bedroht hat. Dahingehend liegt zumindest ein Anfangsverdacht vor.