• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

15-Jährige in Freiberg belästigt

Blaulicht Täter noch nicht gefasst

Freiberg. 

Am vergangenen Montagnachmittag wurde ein 15-jähriges Mädchen in der Burgstraße von einem unbekannten jungen Mann angesprochen und belästigt. Er hatte die Jugendlichen zunächst in ein Gespräch verwickelt und war ihr gefolgt. Schließlich soll er sie gegen ihren Willen umarmt und geküsst haben. Als sie letztlich über die Ampel am Platz der Oktoberopfer zur Hauptpost ging, lief er zurück in Richtung Altstadt/Obermarkt.

So sieht der Täter aus

Der Unbekannte sei zirka 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er habe kurze, dunkelbraune Haare, einen Oberlippenbart und unreine Haut. Bekleidet war er unter anderem mit einem dunklen Mantel und einer schwarzen Mütze mit rot-grauem Symbol an der Stirn. Er hatte einen schwarzen Rucksack dabei und sprach deutsch, möglicherweise mit sächsischem Dialekt.

Zeugen werden gebeten, sich zu melden

Zeugen, die am Montag in der Burgstraße Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Wer kann Angaben zum Geschehen und zur Identität des beschriebenen Unbekannten machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter der Rufnummer 03731 70-0 entgegen.



Prospekte & Magazine