200 Besucher von uralten Zeitzeugen begeistert

Schau 7. Mittelsächsische Mineralienbörse in Mühlau erlebte einen regen Zuspruch

200-besucher-von-uralten-zeitzeugen-begeistert
Ralf Fester aus Burgstädt zeigt bei der Mineralien-Tauschbörse in Mühlau rund 300 Millionen Jahre altes, versteinertes Kieselholz, das er bei Kohren-Sahlis fand. Foto: Uwe Schönberner

Mühlau/Mittelsachsen. Einen interessanten Blick in die Vergangenheit gab's am Wochenende: Der Kulturverein Mühlau hatte zur 7. Mittelsächsischen Tauschbörse für Mineralien und Fossilien ins Kulturzentrum "Linde" nach Mühlau eingeladen.

Rund 200 Interessierte schauten sich die Präsentation in Mühlau an, kamen mit Ausstellern ins Gespräch, kauften und/oder tauschten Mineralien und Fossilien.

Für das kommende Jahr haben neben den diesjährigen 16 Ausstellern bereits mehrere weitere Sammler ihre geplante Teilnahme für 2018 angemeldet. "Weil der Saal aber bereits komplett belegt ist, werden wir weitere Räume im Kulturzentrum 'Linde' nutzen, um den benötigten Platzbedarf absichern zu können", so Michael Schönfeld hinsichtlich der Tauschbörse im nächsten Jahr.

"Vor sieben Jahren bei der ersten Tauschbörse waren gerade mal sechs Aussteller dabei, und heute reichen kaum die vorhandenen Räumlichkeiten", freut sich nicht nur der Kulturvereins-Chef über den stetig wachsenden Zuspruch dieser Tauschbörse.