24.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Polizei Auf der A4 Richtung Dresden kommt es zu zwei Unfällen

24-000-euro-sachschaden-nach-auffahrunfall
Foto: Harry Härtel

Lichtenau. Auf der A4 Richtung Dresden ereignete sich am Freitagnachmittag kurz nach der Raststätte Auerswalder Blick ein Auffahrunfall. Ein Kleinbus fuhr aufgrund des Staus auf den vor ihm haltenden PKW Ford auf. Dabei wurde der Fahrer des Kleinbusses sowie sein Beifahrer leicht verletzt.

Kurz danach kam es erneut zu einem Unfall, als ein Skoda auf einen weiteren PKW auffuhr, der hinter der Unfallstelle zum Stehen gekommen war. Hierbei wurde niemand verletzt. Durch die Zusammenstöße entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 24.000 Euro.