• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

24-Stunden-Schwimmen

Am 19. September heißt es zum 17. Mal "24-Stunden-Schwimmen" im Familien- und Freizeitbad Limbomar. Ausrichter ist wieder der Schwimmsport- und Tauchsportverein. Der beliebte Volkssportwettkampf beginnt am Samstag um 10 Uhr und endet am Folgetag zur gleichen Zeit. "Wir würden gern die Teilnehmer- und Schwimmkilometerzahl von 2014 überbieten und laden darum alle großen und kleinen Schwimmbegeisterten zu uns ein", erklärte Vereinsmitglied Erika Liebers. Mitmachen können dabei alle, die 100 Meter am Stück schwimmen können. Innerhalb der 24 Stunden kann jeder wiederholt an den Start gehen. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit der Registrierung der geschwommenen Meter. Die drei Erstplatzierten jeder Altersgruppe werden mit einer Medaille geehrt. Als Rahmenprogramm werden Schnuppertauchen, Wassergymnastik und eine Bastelstraße angeboten. Das Lehrschwimmbecken steht für Anfänger bereit.



Prospekte