window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

45-Jährige bei Auffahrunfall auf A4 schwer verletzt

Blaulicht Fahrerin kam auf Standstreifen nahe Frankenberg zum Stehen

Frankenberg. 

Frankenberg. Donnerstagmittag befuhr eine 75-Jährige mit einem PKW Seat die A4 aus Richtung Dresden kommend in Richtung Erfurt im linken von drei Fahrstreifen. In Höhe der Anschlussstelle Frankenberg fuhr sie auf den vor ihr fahrenden PKW Honda, gesteuert von einem 45-Jährigen, auf.

Fahrerin schwer verletzt im Krankenhaus

In der Folge touchierte der Seat noch einen sich auf dem mittleren Fahrstreifen befindlichen LKW Actros, gesteuert von einem 52-Jährigen, und kam letztendlich auf dem Standstreifen zum Stehen. Die Seat-Fahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Sachschaden von rund 13.000 Euro

Beide beteiligte PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.