• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

48 Stunden für schönere Orte

Aktion Mittelsachsens Jugend ist wieder aufgerufen, sich zu engagieren

Frankenberg. 

Auch in diesem Jahr wird die 48-Stunden-Aktion im Landkreis stattfinden. Der Kreisjugendring Mittelsachsen und der Verein Kontrast - Mobile Jugendarbeit geben Jugendgruppen und Initiativen die Chance, vom 30. August bis 28. September in einem überschaubaren Zeitraum innerhalb von 48 Stunden eine Aufgabe selbstständig zu lösen, sich die nötige Unterstützung zu suchen und damit ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. "Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall, denn: Es macht Riesenspaß! Der Gruppenzusammenhalt wird gestärkt, man kann seine Lebenswelt selbst gestalten und jede Jugendgruppe entscheidet eigenständig, was sie tun will und kann zeigen, was in ihnen steckt", so Sabine Hilbrich vom Kreisjugendring, der seinen Sitz in Frankenberg hat. Im vergangenen Jahr nahmen allein im Altkreis Mittweida 13 Jugendclubs und Vereine teil. Zu den Projekten zählte auch eines im ehemaligen KZ Sachsenburg

Anmeldungen an den KJR Mittelsachsen, Bahnhofstraße 1, 09669 Frankenberg, Telefon: 037206/888350, E-Mail: info@kjr-mittelsachsen.de