55-Jährige bei Crash in Halsbrücke schwer verletzt

Unfall Beim Überholen einer Fahrzeug-Kolonne kam es zur Kollsion von drei PKW

Halsbrücke. 

Auf der Mohorner Straße (B173) überholten am Dienstag gegen 17 Uhr der 26-jährige Fahrer eines PKW Opel und der 34-jährige Fahrer eines PKW Ford eine Fahrzeugkolonne. In Höhe der Freiberger Straße bog zur selben Zeit die 55-jährige Fahrerin eines PKW Ford aus der Kolonne heraus nach links ab. Es kam zur Kollision zwischen den drei PKW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 26.000 Euro entstand.

Der Ford-Fahrer und ein im Ford der 55-Jährigen mitfahrendes, zehnjähriges Mädchen erlitten leichte Verletzungen. Die 55-jährige Autofahrerin wurde schwer verletzt. Die Bundesstraße war im Bereich der Unfallstelle für knapp fünf Stunden voll gesperrt.