74-Jähriger überfährt Mittelinsel bei Hartha

Polizei Mann kommt mit leichten Verletzungen und Schrecken davon

74-jaehriger-ueberfaehrt-mittelinsel-bei-hartha
Foto: Harry Härtel

Hartha. Am gestrigen Donnerstagnachmittag ereignete sich gegen 14.55 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B 175 Richtung Geringswalde. Dort überfuhr ein 74-Jähriger mit seinem Renault die Mittelinsel am Harthaer Kreuz und kam nach Informationen der Polizeidirektion Chemnitz daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Stehen.

Grund für den Unfall sind nach ersten Erkenntnissen plötzlich aufgetretene gesundheitliche Probleme bei dem Mann. Er erlitt leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden im Wert von etwa 4.000 Euro.