window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

A4: Unfall bei Siebenlehn: Schwangere und Kind in PKW eingeklemmt

Unfall 20 Einsatzhelfer versuchten Frau aus PKW zu befreien

A4 Siebenlehn. 

A4/Siebenlehn. Am ersten Weihnachtsfeiertag kam es gegen 17.25 Uhr zu einen schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 101 an der Autobahnauffahrt Siebenlehn. Eine schwangere Seat Fahrerin kam von der A4 und wollte nach links Richtung Nossen abbiegen. Dabei missachtete sie einen 41-jährigen Ford Fahrer, der aus Richtung Nossen nach Freiberg unterwegs war.

Die Seat Fahrerin war eingeklemmt im Fahrzeug und musste durch 20 Kameraden der Feuerwehren Siebenlehn, Obergruna und Großschirma aus Ihren Fahrzeug befreit werden. Ein Kind, welches sich ebenfalls im Seat befand, wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch der Ford Fahrer verletzte sich leicht und muss ambulant behandelt werden. Die Bundesstraße musste für ca. 3 Stunden voll gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 14000 Euro.