• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Abendmusik und Filmnacht gehen Hand in Hand

Konzert Orgelspiel live und auf der Leinwand

Freiberg. 

Freiberg. Zur Abendmusik im Freiberger Dom am Donnerstag, den 16. August ist Domkantor Albrecht Koch an den Silbermann-Orgeln zu hören. Das Besondere: An diesem Abend verbinden sich erstmals zwei Freiberger Kulturreihen. Die seit Mai wöchentlich stattfindenden Abendmusiken und die Freiberger Sommernächte im Schloss-Hof. In Zusammenarbeit mit dem Gastroservice Mittelsachsen und dem Kinopolis Freiberg trifft Orgelmusik auf Film.

Um 20 Uhr eröffnet Domkantor Albrecht Koch das Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy sowie den beiden zeitgenössischen Komponisten Torsten Harder und Ad Wammes. Zum 300. Geburtstag der Großen Silbermann-Orgel 2014 schrieb Torsten Harder das Stück "Fünf tanzähnliche Sätze zur Messe", das Koch im Dom uraufführte und welches beim Publikum in Freiberg wie auch an vielen anderen Orten begeistert aufgenommen wurde. Ähnliche verhält es sich mit Ad Wammes kurzem und zurückhaltendem Stück "Miroir".

Mit der spannenden Musik der Gegenwart schlägt Albrecht Koch zugleich die Brücke zum Film "Schlafes Bruder" von Joseph Vilsmaier aus dem Jahr 1995. Dieser erzählt die Geschichte eines musikalisch hochbegabten Jungen aus einem vergessenen Alpendorf, der mit seinem ungewöhnlichen Talent zum Außenseiter wird. Orgel und packende Orgelimprovisationen spielen in dem Film mit André Eiserman und Ben Becker eine gewichtige Rolle.

Filmstart ist nach der Abendmusik gegen 21:15 Uhr im Schlosshof. Für beide Veranstaltungen gibt es ein Kombiticket zu 13 Euro. Dieses ist im Dom-Laden, der Tourist-Info und dem Schloss-Café sowie online unter www.reservix.de erhältlich. Beide Veranstaltungen können aber auch einzeln gebucht werden, die Abendmusik für 8, ermäßigt 6 Euro, der Kino-Besuch für 7, ermäßigt 6,50 Euro.



Prospekte