Abgeordnete lädt ins Mittelsächsische Theater ein

Aktion Freikarten für Inszenierungen und Konzert

abgeordnete-laedt-ins-mittelsaechsische-theater-ein
Jana Pinka lädt bedürftige Menschen zum Besuch des Mittelsächsischen Theaters ein. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Seit vielen Jahren unterstützt die Freiberger Landtagsabgeordnete der Linken Jana Pinka aktiv das Mittelsächsische Theater. Nun hat sie die Idee zu einer ganz besonderen Aktion. Anlass dafür lieferten ihr das neue Spielzeitmotto "Gemeinsam" und die ihrer Meinung nach berechtigten Diskussionen über die automatische Diätenerhöhung für alle Landtagsabgeordneten.

"Für mich gehört Kultur zum Leben, wie die Luft zum Atmen und das tägliche Essen", sagt sie."Ich weiß aber sehr gut, dass es viele Menschen gibt, denen es aus den unterschiedlichsten unverschuldeten Gründen nicht möglich ist, Geld für Kultur auszugeben. Die Vorgehensweise der regelmäßigen Diätenerhöhung trage ich zwar in keiner Weise mit, habe aber als Mitglied einer Oppositionsfraktion keine Chance, daran etwas zu ändern. Der einzige Weg ist für mich die Unterstützung der Gesellschaft über Spenden. Und so möchte ich das neue Spielzeitmotto wörtlich nehmen und sozial benachteiligten Menschen meiner Heimatstadt ein Theatererlebnis ermöglichen. Dabei bedanke ich mich bereits jetzt beim Mittelsächsischen Theater für die organisatorische Unterstützung dieser Aktion."

"Kultur gehört zum Leben"

Freikarten stehen für folgende Vorstellungen zur Auswahl: "Anatevka" am 17. 10. um 14.30 Uhr - 7 x 2 Freikarten, "2. Sinfoniekonzert" am 2.11. um 19.30 Uhr - 9 x 2 Freikarten, "Die Schneekönigin" am 5.11. um 16.00 Uhr - 20 Freikarten (Kinderstück 5 bis 12 Jahre, pro Fam. eine erwachsene Begleitperson), "Der Kredit" am 8.12. um 20.00 Uhr - 7 x 2 Freikarten, "Eine schöne Bescherung" am 20.12 um 19.30 - 10 x 2 Freikarten.

Interessenten in Besitz eines gültigen Freiberger Sozialpasses melden sich bitte bis 30. September jeweils dienstags oder donnerstags von 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr im Bürgerbüro von Jana Pinka, Freiberg, Domgasse 7, Tel.: 03731-207105 (Ausgabe solange der Vorrat reicht, der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

Die namentlich registrierten Karten sind dann am jeweiligen Spieltag spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn unter Vorlage eines gültigen Freiberger Sozialpasses an der Abendkasse erhältlich.