Abwechslungsreiche Kultur erleben

Veranstaltung Burgstädter Kulturtage vom 1. bis 10. Juni

abwechslungsreiche-kultur-erleben
Foto: Thomas Schmotz/ Archiv

Burgstädt. An den ersten zehn Junitagen dieses Jahres ist in Burgstädt kulturell besonders viel los: Der Kulturverein der Stadt veranstaltet in diesem Zeitraum die Burgstädter Kulturtage. Besonders am bevorstehenden Wochenende gibt es mit dem Kindertag, dem Treffen für historische Fahrräder tags darauf, sowie der beliebten Museumsnacht - ebenfalls am Samstag - ein breites Veranstaltungsangebot. Die Stadtverwaltung, die diese Kulturtage unterstützt, startet am Kindertag mit dem traditionellen, jährlichen Kinderfest im Wettinhain an der Freilichtbühne von 14 bis 18 Uhr.

Im Stadtzentrum gibt es Vieles zu entdecken

Wie auch in den Jahren vorher wurden jede Menge Aktivitäten und Überraschungen vorbereitet. "Herz-As" Dietmar Kluge kümmert sich um die Moderation und Organisation der Veranstaltung. Der Eintritt ist kostenfrei. Auch der NABU Burgstädt präsentiert sich bei dieser Veranstaltung. Die abwechslungsreiche Museumsnacht des Kulturvereines folgt am 2. Juni mit vielen Aktivitäten.

So wird ab 16 Uhr bis in die Nachtstunden hinein an vielen Stellen des Stadtzentrums etwas los sein: Rathaus, Stadtkirche, alte Druckerei, Historische Arztpraxis, Feuerwehr- und Heimatmuseum, Gymnasium, Galerie Art Forum, der Schnitzverein und der Brühl sind nur einige Stellen, an denen Interessenten viel erfahren und erleben können.