AD(H)S: Landesverband informiert

Kurse Wissen über Verhaltensauffälligkeiten wird in Schulungen vertieft

ad-h-s-landesverband-informiert
Foto: kali9/Getty Images

Frankenberg. Der Landesverband AD(H)S Sachsen hat für dieses Jahr zahlreiche Kurse und Workshops vorbereitet, darunter auch eine Veranstaltung mit dem Titel "Verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche - Herausforderung in der pädagogischen Arbeit". Diese Weiterbildung richtet sich konkret an Lehrer, Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in Schule und Jugendhilfe.

Wie geht man mit den Kindern um?

Mit dieser Weiterbildung können die Teilnehmer ihr Wissen über Verhaltensauffälligkeiten vertiefen. Es soll ihnen die Möglichkeit geben, das Kind oder den Jugendlichen in einer positiven Persönlichkeits-, Lern- und Selbstwertentwicklung durch Nutzung von vorhandenen Ressourcen zu unterstützen.

Die Veranstaltung mit der Pädagogin und Buchautorin Ramona Wiedemann findet am 14. April von 10 Uhr bis 16 Uhr in den Geschäftsräumen des Landesverbandes AD(H)S - Sachsen e.V. in Frankenberg, Händelstraße 16, statt. Ramona Wiedemann wird ebenso Dozentin der Weiterbildung "Verhaltensauffälligkeiten (K)ein Problem in Kiga und Hort" sein, die am 28. April von 10 Uhr bis 16 Uhr am gleichen Ort stattfindet.

Dabei gibt es unter anderem Tipps zu Umgangsempfehlungen bei Verhaltensauffälligkeiten und Möglichkeiten zur Konfliktvermeidung. Infos und Anmeldung: www.adhs-mittelsachsen.de.