Adam liebt Christel noch zweimal

Operette Noch zwei mal auf der Seebühne Kriebstein

adam-liebt-christel-noch-zweimal
Susanne Engelhardt spielt die Christel von der Post. Foto: A. Funke

Kriebstein. Noch zwei Vorstellungen der Operette von Carl Zeller "Der Vogelhändler" werden auf der Seebühne Kriebstein am Wochenende aufgeführt.

Adam, der Vogelhändler aus Tirol, liebt die Christel von der Post. Die angekündigte Jagd des pfälzischen Kurfürsten jedoch sorgt für allerhand Verwirrung.

Die Kurfürstin verkleidet sich als Bauernmädchen und für den Fürsten, der kurzerhand die Jagd absagt, muss ein Double her und der Hof bietet einen idealen Nährboden für Intrigen.

Jurist und Komponsit schuf ein Meisterwerk der Wiener Oper

Der österreichische Jurist und Komponist Carl Zeller schuf eines der letzten Meisterwerke der alten Wiener Operette. Zahlreiche Musiknummern wurden zu Volksliedern, die Auftrittslieder "Grüß Euch Gott alle miteinander" und "Ich bin die Christel von der Post" ebenso wie "Schenkt man sich Rosen in Tirol".

Die Vorstellungen am Samstag und Sonntag beginnen jeweils um 17.30 Uhr.