• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Advent auf dem Schellenberg

Wahrzeichen Bis zum Heiligabend gibt es täglich ein kleines Programm

An dieser Stelle wird einen Blick hinauf auf den Schellenberg geworfen. Nach Augustusburg also. Denn es weihnachtet, auch in Augustusburg, und zwar dort genau am Weihnachtswahrzeichen der Bergstadt, dem etwa sechs Meter breiten Adventskalender, der seinen Platz in der historischen Altstadt hat. "Pünktlich am ersten Adventssonntag um 16.30 Uhr wird er wieder eröffnet, liebevoll aufgehübscht durch die Vereinsmitglieder des Vereines Augustusburger Adventskalender und musikalisch umrahmt von Posaunen- und Kirchenchor", teilt Vereinsmitglied Matthias Moser mit.

Damit ist der kulturelle Teil noch lange nicht beendet, denn an jedem Tag wird bis zum 24. Dezember zur Öffnung des jeweiligen Fensters um 10 Uhr ein kleines vorweihnachtliches Programm aufgeführt. "Was, das bleibt das kleine Geheimnis des Kalenders, das es täglich aufs Neue zu lüften gilt", so Moser.