• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Adventszauber in Flöhas Georgenkirche

Fest "Der zerstreute Weihnachtsmann" wird gespielt

Flöha. 

Flöha. Vom 1. bis 24. Dezember ab 17 Uhr öffnet sich auch in diesem Jahr wieder jeden Abend ein Türchen in Flöha oder Falkenau. Wer wird wohl das erste Türchen beim Adventszauber an der Georgenkirche öffnen? Wie beim Adventskalender üblich, kann man sich auch an den anderen Tagen überraschen lassen, ob beim Weihnachtsliedersingen, Märchenvorlesen, Basteln, Plätzchen oder Glühwein kosten.

Am 1. Dezember wird ab 14 Uhr zum Flöhaer Adventszauber an der Georgenkirche und auf dem Hof der Schiller-Schule eingeladen. Kinder der Grundschule eröffnen mit dem Weihnachtsspiel "Der zerstreute Weihnachtsmann" auch den Weihnachtsmarkt. Danach sind zahlreiche Darbietungen auf der Bühne im Pfarrhof zu erleben, bevor der Weihnachtsmann 17 Uhr das erste Türchen des Adventskalenders öffnet. In der Georgenkirche ist 16 Uhr der ökumenische Chor TonArt und 17 Uhr der Posaunenchor Falkenau/Flöha zu hören. Am Sonntag setzt sich der Adventszauber ab 14 Uhr fort.

Das zweite Türchen des Adventskalenders indes wird im Verein "Hoffnung Nadesdha" im Wasserbau der alten Baumwolle geöffnet. "Organisiert wird der Lebendige Adventskalender vom Gewerbe- und Festverein Flöha. Gemäß dem Motto 'Gemeinsam Flöha erleben' wird der Adventskalender jedoch erst durch das Engagement der Gastgeber mit Leben erfüllt", so Birgitt Röpke, stellvertretende Vereinsvorsitzende. su



Prospekte